Partner-Login

Spiele mit Verantwortung Logo

Warum spielen wir

Die Lust auf Spannung

Seit es Menschen gibt, gibt es Glücksspiele. Schon in der Steinzeit würfelte man und versuchte sein Glück bei einer Art Brettspiel. Das Spiel um Geld ist Teil unserer Kultur. Bei diesem Spielen geht es neben der Abwechslung im Alltag, Unterhaltung und Spaß, kurzweiligen Zeitvertreib und die Aussicht auf Gewinn auch um das Erleben angenehmer Spannungsgefühle.

Die Bandbreite der erlebbaren Stimmungen und Gefühle während des Glücksspiels ist groß. Auf der einen Seite steht die Hoffnung auf Gewinn, auf der anderen die Angst vor Verlust. Dies erzeugt ein angenehm-unangenehm gefärbtes Spannungsgefühl – einen Nervenkitzel. Mit dem Wunsch, diesen Nervenkitzel in immer kürzeren Abständen zu erleben, steigt das Risiko, abhängig zu werden.

Was ist Spiel?

Ass.-Prof. Dr. Rainer Buland, Leiter des Instituts für Spielforschung an der Universität Mozarteum Salzburg, gibt im folgenden Video einen Überblick über den Begriff des Spielens in der Spielforschung.

Anonymer Selbsttest

Dauer: ca. 5 Minuten
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Provident ipsa cum dolorum maiores animi ullam possimus. Esse, voluptatum iusto praesentium officia doloribus alias similique eum consectetur reprehenderit perspiciatis numquam aliquid.